Home

Neu­er strah­len­der Stern;…„Perlenton“, …„Einer ursprüng­li­chen, tief grün­den­den Musi­ka­li­tät“ (FAZ)


„Was sie aus den Tas­ten zau­bert, ist ein Meer an ver­geis­tig­ter und klang­ge­stal­te­ri­scher Durch­drin­gung“ (Pia­no News)

Traum­wand­le­ri­scher Sicher­heit und Ele­ganz bestimm­ten Spiel” (Zei­tung fürs Dresd­ner Land


Mit phä­no­me­na­ler Tech­nik, einem Gedächt­nis, das lücken­los funk­tio­nier­te und einem deut­li­chen Gestal­tungs­wil­len stürz­te sie sich in das vir­tuo­se Werk und mach­te dar­aus ein Kla­vier­spek­ta­kel, bei dem den atem­los lau­schen­den Zuhö­rern die gute hal­be Stun­de ver­kürzt erschei­nen muss­te”. (Frank­fur­ter Rund­schau über “Gold­berg­va­ria­tio­nen” von J.S.Bach)


Sie ist eine wun­der­ba­re Musi­ke­rin mit einem auf­re­gen­den Reper­toire”. (Radio Bre­men)


Musi­ka­lisch klug und schlüs­sig dosiert” (klassik.com)


…mit sub­ti­lem Charme und pia­nis­ti­scher Gran­dez­za vor­ge­tra­gen.“ (klas­sik-heu­te)


…kos­tet alle Mög­lich­kei­ten der roman­ti­sche Kla­vier­li­te­ra­tur genuss­voll aus“.…“Diese Frau genießt in vol­len Zügen und ohne Reue“ (WDR3 Ton­Art)


A ful­ly roun­ded album that is thought­ful, respect­ful and play­ful“ (Love Lon­don Love Cul­tu­re)


Cathe­ri­ne Gor­de­lad­ze brings every bril­li­ant detail ful­ly to life in the­se exhil­ara­ting per­for­man­ces” (Pianodao,UK)


gre­at ver­ve and ener­gy“ ( Lady Maga­zi­ne, UK)


Super­la­ti­ve in every way“ (Ame­ri­can Record Gui­de)


I just love the way Gor­de­lad­ze crus­hes tho­se flat­ted fourths and fifths, and the way she dive-bombs tho­se descen­ding key­board glis­ses. Honey, you make my heart sing!!!“ (Fan­fa­re Music Maga­zi­ne, USA)