News

Auszeichnung für Catherine Gordeladze

Die Altstipendiaten der Konrad-Adenauer-Stiftung haben 1980 den Hilfs- und Sozialfonds geschaffen, zu dessen Aufgaben die „Förderung von Wissenschaft und Forschung, Bildung, Erziehung, Kunst und Kultur sowie der Völkerverständigung“ gehört.
In diesem Rahmen stiften die Altstipendiaten einen Förderpreis, der den Namen „Bruno-Heck-Preis“ trägt und alle zwei Jahre vergeben wird.
Zusätzlich zum Bruno-Heck-Preis 2004/2005 haben die Altstipendiaten in diesem Jahr einen Sonderpreis an Frau Catherine Gordeladze vergeben. Sie wird hiermit für ihre außergewöhnliche Leistung als herausragende Pianistin geehrt. Die Preisverleihung findet am 05. Mai 2005 im Rahmen der diesjährigen Jahrestagung der Altstipendiaten in Nürnberg statt.
Quelle: Aktuelle Klassik